Vertiefungsworkshops

Vertiefung für die Praxis

In die praktische Arbeit zum eigenen nachhaltigen Lieferkettenmanagement stiegen im Anschluss an die Informationsveranstaltungen zwei Peer-Learning-Gruppen mit Vertreterinnen und Vertretern mittelständischer Unternehmen aus Baden-Württemberg ein. Interessierte konnten sich auf der Auftaktveranstaltung und im Nachgang online für dieses kostenfreie Unterstützungsangebot bewerben.

Um auf das bereits erarbeitete Handlungswissen aufzubauen, wird in der zweiten Projektphase einen bedarfsgerechten halbtägigen Fortgeschrittenen-Vertiefungsworkshop angeboten. Für die beiden Gruppen werden außerdem zwei Online-Sprints (kurze Online-Seminare) mit kurzen Experten- oder Praxisinputs durchgeführt.

Freie Plätze verfügbar

Ein begrenztes Kontingent an Plätzen steht für Vertreter*innen von mittelständischen baden-württembergischen Unternehmen, die in ihren Betrieben mit der Entwicklung und Umsetzung eines verant­wortungs­vollen Wertschöpfungs- und Lieferkettenmanagements betraut sind, zur Verfügung. Wenden Sie sich bei Interesse gerne an globalverantwortlichBW@upj.de.

Rückblick erste Projektphase

In den je zwei aufeinander aufbauenden Vertiefungsworkshops der ersten Projektphase – jeweils mit einem regionalen Schwerpunkt im Raum Stuttgart und einem im Raum Mannheim/Karlsruhe – wird den Unternehmen über die Wintermonate mittels Expertenwissens aus der Praxis, kollegialem Austausch, interaktiven Elementen und Beratung erforderliches Handlungswissen vermittelt und Informationen bereitgestellt. Die Unternehmen erfahren welche Anforderungen an ein verantwortungsvolles Wertschöpfungs- und Lieferkettenmanagement gestellt werden und es wird ihnen aufgezeigt, inwieweit sie diese Sorgfaltspflichten bereits adressieren und umsetzen.
Mit diesem Wissen und der Aufgabe sich das Thema im eigenen Unternehmen genauer anzuschauen, ist der zweite Vertiefungsworkshop umsetzungsorientiert gestaltet. Im Workshop wird den teilnehmenden Unternehmen eine geeignete Herangehensweise aufgezeigt, wie umweltbezogene und menschenrechtliche Sorgfaltspflichten entlang globaler Wertschöpfungs- und Lieferketten konkret in die eigene Unternehmenspraxis integriert werden können. Für baden-württembergische Unternehmen steht zudem im Rahmen der Veranstaltungsreihe ein kostenfreier Helpdesk zum nachhaltigen Lieferkettenmanagement zur Verfügung.

Termine

Workshopreihe Region Stuttgart

1. Workshop: 8. Dezember 2020

2. Workshop: Februar 2021

Workshopreihe Mannheim/Karlsruhe

1. Workshop: 9. Februar 2021

2. Workshop: März 2021

Zweite Projektphase

3. Workshop (Fortgeschrittene)

15. Juli 2021
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Interesse am Workshop?

Netzwerktreffen

1. Netzwerktreffen: 10. Mai 2021

2. Netzwerktreffen im Herbst (tbd)

ZU DEN NETZWERKTREFFEN

Sie stehen vor der Herausforderung, Ihre Lieferkette nachhaltig zu managen?

Hier finden Sie praktisches und handlungsorientiertes Wissen für die Entwicklung und Umsetzungen eines nachhaltiges Lieferkettenmanagements entlang globaler Wertschöpfungs- und Lieferketten, die Ihnen bei der Einhaltung von Sorgfaltspflichten behilflich sein können.

Zum Online-Leitfaden